Gesundheit durch gesunde Nahrungsmittel

Jedes Nahrungsmittel enthält eine Anzahl von verschiedenen Nährstoffen die für die Gesundheit wichtig sind.

Gesundheit und Ernährung
Gesundheit und Ernährung

Jedoch nicht alle notwendigen Nährstoffe die unser Körper tagtäglich für eine gesunde Ernährung benötigt.

Betrachten wir die Ernährungs-Pyramide so werden die Nahrungsmittel in 7 Gruppen entsprechend den Nährstoffen unterteilt, die für eine ausgewogene, gesunde Ernährung und eine vitale Lebensweise erforderlich sind:

        • Wasser oder Flüssigkeit
        • Getreide und Kartoffeln
        • Gemüse
        • Früchte
        • Milch-und Sojaprodukte
        • Fleisch, Fisch, Eier und Alternativen
        • Fette und Öle

Die Spitze der Ernährungs-Pyramide, die letzte verbleibende Gruppe, stellt die so genannten “Extras” dar.

Es ist die Gruppe von der Sie am wenigsten zu sich nehmen sollten  die süßen oder gezuckerten Produkte.  Für unsere Gesundheit ist eine Kombination von ausgewogener Ernährung und täglich ausreichender Bewegung von größter Bedeutung.

Gesundheit heißt,  sich auch gesund zu Ernähren.

Die meisten Menschen in Europa haben mehr als genug zu essen, heisst aber nicht das es für die Gesundheit gut ist . Allerdings achten viele Leute nicht darauf sich gesund zu ernähren. Unser Alltag macht es uns nicht leicht. Die Ernährungs-Pyramide ist eine der besten Möglichkeiten sich auf eine gesunde Ernährung einzustellen. Damit wir jeden Tag die richtigen Lebensmittel zu uns nehmen müssen wir folgende Regeln einhalten:

      • Wählen Sie eine abwechslungsreiche Ernährung.
      • Essen Sie Obst und Gemüse nach Belieben, das hält den Blutzuckerspiegel konstant.
      • Essen Sie Moderate Mengen an Stärkehaltigen Nahrungsmittel und Brot.
      • Entscheiden Sie sich für Lebensmittel mit wenig Fett und Cholesterin.
      • Wählen Sie die Nahrungsmittel mit den Mengen an Proteinen, die zu Ihnen passen basierend auf Ihrem Alter und Ihrer Tätigkeit die Sie ausüben.
      • Benutzen Sie Salz nur in geringen Mengen.
      • Mäßigen Sie Ihren Alkoholverbrauch pro Tag, oder besser verzichten Sie auf Alkohol.

Kurz gesagt: Essen in der richtigen Menge und den richtigen Nahrungsmittel ist der beste Weg seinen Appetit zu stillen und seine Ernährungsbedürfnissen zu decken und vor allem Spaß dabei zu haben.

Die Vielfalt der Nahrungsmittel die wir heute zu uns nehmen, können für Ihren Körper ein neuer Anfang sein um neue oder andere Geschmacksrichtungen zu entdecken. Probieren Sie dies einfach aus.

Die sechs wichtigsten Gruppen von Lebensmitteln für Ihre Gesundheit

Gut und gesund zu essen ist wichtig zur Erhaltung Ihres Wohlbefindens und der Vitalität. Der Schlüssel liegt nicht nur in der Vielfalt der Lebensmittel, sondern auch in seiner Natur. Es ist nämlich die Klassifizierung von Lebensmitteln in Gruppen, von denen jede in unterschiedlichen Anteilen jeden Tag auf dem Teller vertreten sein soll.

Um Ihnen zu helfen Ihr Gleichgewicht zur täglichen richtigen Nahrungsaufnahme zu finden, möchten wir Ihnen die 6 wichtigen Lebensmittelgruppen und ihre Eigenschaften aufzählen:

Vor allem Wasser und andere Flüssigkeiten sind ein unverzichtbarer Teil unseres Körpers. Der gesamte Flüssigkeitsbedarf für einen Erwachsenen beträgt etwa 2,5 Liter pro Tag. 1 Liter wird in der Regel über die Nahrung aufgenommen, deshalb empfiehlt es sich, mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag zu sich zu nehmen.

Getreide und Kartoffeln liefern dem Körper viele Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Sie bilden die Grundlage unserer Ernährung. Dies bedeutet, dass sie für jede Mahlzeit wichtig sind.
Obst und Gemüse liefern Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Kohlenhydrate. Weil verschiedene Gemüsesorten auch verschiedene Vitamine und Mineralien  enthalten ist die Abwechslung sehr wichtig. Deshalb können Sie bei jeder Mahlzeit beliebig davon essen.

Milchprodukte und Sojaprodukte  sind eine wichtige Quelle für Kalzium, Proteine und B-Vitamine. Von dieser Gruppe dürfen Sie auch drei mal täglich etwas zu sich nehmen. Fleisch, Fisch, Eier beinhalten viel Eiweiß, Vitamine und Mineralien (auch Eisen). Hier sollten Sie eine Portion pro Tag je nach Alter und Tagesaktivität zu sich nehmen. Fett: Butter, Öl, Sahne, liefern viel Energie. Darüber hinaus sind sie für die Aufnahme von essentiellen Fettsäuren wie Omega 3 und 6, sehr wichtig

Gesundheit bedeutet auch sich von alten Gewohnheiten zu trennen

Einer der ersten Schritte für Ihre Gesundheit und einer gesunden Ernährung, wird oft durch die Änderung in der Art der Nahrungsaufnahme und neuen Essgewohnheiten erreicht.

      • Überspringen Sie keine Mahlzeiten.
      • Essen Sie kleine Mengen mehrmals während des Tages und Vermeiden Sie Mahlzeiten in der Nacht.
      • Langsam essen und vor allem gut Kauen erleichtert ungemein die Verdauung.
      • Verwenden Sie einen kleinen Teller, so haben Sie  einen gut gefüllten Teller, denn das Auge isst mit.
      • Essen Sie eine Portion und verzichten Sie auf eine weitere.
      • Im Restaurant: Bestellen Sie leichte Speisen und kaufen Sie fettarme Lebensmittel. (Denken Sie daran, dass fettarm nicht zwangsläufig kalorienarme bedeutet).
      • Seien Sie Neugierig: Interessieren Sie sich für Nährwerte verschiedener Lebensmittel und stellen Sie Ihre Mahlzeiten mit gesunden Zutaten zusammen.
      • Wiegen Sie sich regelmäßig und konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf Ihr Fettreduzierte Mahlzeiten.
      • Belohnen Sie sich mit Dingen  die nicht essbar sind

Bringen Sie anhaltende körperliche Bewegung in Ihr Leben

Die Rolle von körperlichen Aktivitäten bei Menschen aller Altersgruppen wird immer wichtiger für die allgemeine Gesundheit und die Kontrolle des Gewichtes. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen unterstreichen die Bedeutung dass das Ziel in erster Linie  die Gewichtskontrolle, nicht der Gewichtsverlust  ist. Heißt, wenn Sie mit Ihrem Gewicht zufrieden sind, brauchen Sie an Ihrem Tagespensum nichts zu ändern.

Möchten Sie jedoch Ihr Gewicht reduzieren ist eine Kombination aus gezielter Ernährung und Sport die wohl effektivste Methode. Daher ist zu empfehlen, seine körperlichen Tätigkeiten auszuweiten damit das Gewicht behalten wird oder durch verschiedene Sportarten oder Fitness das Gewicht reduziert wird.

Ein tägliches Minimum von 30-60 Minuten Sport pro Tag in einem mäßigen Tempo sollte zuerst mal ausreichen und bringt einen enormen Mehrwert für Ihre Gesundheit. Darüber hinaus ist es wichtig, den Zusammenhang zwischen Übergewicht und Gesundheitrisiken (kürzere Lebensdauer, Herz- Kreislaufprobleme etc.) bei Erwachsenen zu betonen.

Es ist wissenschaftlich bestätigt dass die Verteilung der Fette im Körper einen Einfluss auf die Gesundheit und die damit verbundenen Risiken hat. Übergewicht ist leider die häufigste Ursache der oben genannten Krankheiten.

Sport in Kombination mit gesunder Ernährung gilt als die effektivste Methode, um Körperfett zu reduzieren bzw. das Gewicht dauerhaft zu halten.  Es ist wichtig, langfristig zu handeln sowie aus der körperlichen Betätigung ein Element seines Alltags zu machen und mit der Gesundheit keine Spielchen einzugehen. Dazu können auch schon einfache Tätigkeiten gehören wie:

      • zügiges Gehen oder Walking
      • mäßiges Fahrrad fahren
      • Schwimmen oder Wassergymnastik
      • Tennis, Badminton, Squash oder Tischtennis
      • Golf
      • Tanzen

Die Planung sportlicher Aktivitäten soll auf den persönlichen Zielen aufgebaut werden, sowie auf den individuellen Möglichkeiten. Das ist für Ihre Gesundheit, langfristig gesehen die nachhaltige und bessere Variante.  Hören Sie auf Ihren Körper. Manchmal sind es die kleinen Dinge des Lebens, die aber auf Ihr Wohlempfinden und Ihre Gesundheit eine besondere Wirkung haben.