Getreide und Saaten

Bulgur Kalorien und Nährwerte und dessen gesundheitlichen Nutzen

Bulgur wird inzwischen auch bei uns immer beliebter. Er ist nicht nur gesund, sondern aufgrund seines Herstellungsverfahrens auch sehr schnell zubereitet.

Bulgur, ist ein Vollkorn, das durch Kochen von Weizen und anschließendes Trocknen hergestellt wird. Bulgur ist ein wichtiger Bestandteil von Tabbouleh und Falafels im Nahen Osten und im Mittelmeerraum, mit einem kräftigen Nährstoffgehalt und einem erdigen, nussigen Geschmack.

Reich an komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Proteinen, ist Bulgur eine großartige Ergänzung für Menschen, die vegetarische und vegane Mahlzeiten planen, sowie für Menschen, die versuchen, sich gesünder zu ernähren.

Bulgur Kalorien und Nährwerte

Bulgur wird meistens aus Hartweizen hergestellt (also nicht glutenfrei), aber tatsächlich kann fast jeder Weizen, ob hart oder weich, rot oder weiß, zu Bulgur verarbeitet werden. Sie können Bulgur in Ihrem Lebensmittelgeschäft das ganze Jahr über finden.

Bulgur Kalorien und Nährwerte des Hartweizens
Eine Vielfalt an Vitaminen und Mineralstoffen verleihen Bulgur zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften

100 Gramm gekochter Bulgur enthält 340 Kalorien und 66,2 Gramm Kohlenhydrate, 17 Gramm Ballaststoffe und 10,4 Gramm Protein. Obwohl Bulgur kein kohlenhydratarmes Nahrungsmittel ist, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass 16 Gramm des in Bulgur enthaltenen Kohlenhydrats aus Ballaststoffen stammen, was es zu einer extrem füllenden und nährstoffreichen Kohlenhydratquelle macht.

Tatsächlich hat Bulgur pro Portion mehr Ballaststoffe als Quinoa, Hafer und Mais. Ballaststoffreiche Nahrungsmittel können helfen, Sie voll zu halten, Cholesterin vom Herzen wegzuziehen und den Blutzucker durch langsame Zugabe von Glukose in den Blutkreislauf zu stabilisieren.

Bulgur Nährstoffe und der gesundheitliche Nutzen

Bulgur ist vollgepackt mit Nährstoffe. Es ist eine ausgezeichnete Quelle von Ballaststoffen, die zu etwa einem Drittel der empfohlenen Tagesdosis beiträgt. Es ist auch eine gute Proteinquelle, der Baustein für Haare, Haut und Nägel.

Bulgur Kalorien und Nährwerte
pro 100g
Bulgur Kalorien340 kcal / 1410 kJ
Protein / Eiweiß10,4 g
Kohlenhydrate66,2 g
Fett1,2 g

Bulgur ist eine gute Quelle für Eisen, das für die Herstellung von roten Blutkörperchen sowie für die Synthese bestimmter Hormone, Proteine und Neurotransmitter unerlässlich ist.

Es ist auch reich an B-Vitaminen, die bei der Protein-, Kohlenhydrat- und Fettverdauung helfen. Schließlich ist Bulgur eine gute Quelle für Mangan, Phosphor und Selen.

Bulgur kaufen und lagern

Kaufen Sie bulgur, das gut verpackt und dicht verschlossen ist. Überprüfen Sie das Etikett und suchen Sie das Verfalls- oder Mindesthaltbarkeitsdatum und wählen Sie das neueste aus. Wenn der Bulgur einen muffigen oder öligen Geruch hat, bedeutet das, dass er wahrscheinlich seinen Höhepunkt überschritten hat und nicht mehr genutzt werden sollte. Stattdessen sollten Körner immer schwach süß riechen oder gar kein Aroma haben.

AngebotBestseller Nr. 1
Müllers Mühle Bulgur Mittel , 4er Pack (4 x 500 g)
  • Vorgegart und somit schnell zubereitet
  • Ideal als Beilage
  • Gut geeignet für orientalische Gerichte
  • Erlesene Qualität

Ganze Bulgur Körner, müssen etwas sorgfältiger gelagert werden als ihre Pendants des raffinierten Bulgurs, da die gesunden Öle, die hauptsächlich im Keim der ganzen Körnern vorkommen, durch Hitze, Licht und Feuchtigkeit negativ sein können.

Deshalb ist es wichtig, Bulgur in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern. So hält es sich etwa sechs Monate. Um die Haltbarkeit zu verlängern, legen Sie es in den Gefrierschrank – es kann bis zu einem Jahr aufbewahrt werden. Einmal gekocht, im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verwenden.

Zubereitung des gesunden Bulgur

Lesen Sie die Packungsanleitung zum Kochen von Bulgur. Da Bulgur vorgekocht ist, kann es schnell zubereitet werden, in ca. 10 bis 20 Minuten. Einmal zubereitet, verwenden Sie Bulgur, um Salate, heißes Getreide, oder gesunde Beilagen und Hauptgerichte mit dem enthaltenen Eiweiß und Ballaststoffen zu verfeinern.

Tauschen Sie raffinierte Kohlenhydrate wie weißen Reis mit Bulgur aus und servieren Sie Bulgur mit gegrilltem Gemüse und magerem Eiweiß wie Huhn, Pute oder Fisch. Oder mischen Sie Bulgur in Fleischbällchen oder Hackbraten, um Ihre Ballaststofzufuhr zu erhöhen. Sie können Bulgur auch zu Suppen, Chilis und Eintöpfen hinzufügen.

Tags

Ähnliche Beiträge

Back to top button