Getreide und Saaten

Chia Samen: Superfood mit Omega 3 Fettsäuren

Chia Samen enthalten viele Proteine und Ballaststoffe, fördern die Verdauung und können beim Abnehmen helfen.

Chia Samen werden häufig als Hauptbestandteil in vielen Rezepten für eine gesunde Ernährung verwendet. Von Backwaren über Protein riegel bis hin zu Smoothies und mehr.

Abgesehen davon, dass sie Ihren Lieblingsspeisen einen Pep im Geschmack und der Textur bieten, sind diese sie auch sehr nahrhaft. Sie haben eine lange Liste von gesundheitlichen Vorteilen einschließlich erhöhter Energiewerte, ausgewogenem Blutzucker und verbesserter Herzgesundheit.

Warum sind Chiasamen gesund? Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile und Nebenwirkungen der Chia Samen, zu erfahren.

Was sind Chia Samen?

Chiasamen (Salvia hispanica) sind zu einem sehr beliebten Superfoods geworden, wenn es um eine gesunde Ernährung geht. Sie stammen von einer blühenden Pflanze ab und gehören zur Minzfamilie.

Ursprünglich kommen sie aus den Gebieten Mexikos und Guatemalas, werden aber häufig in vielen Gebieten Nord- und Südamerikas angebaut.

Chia Samen sind bei richtiger Zubereitung leicht zu verdauen und können ein sehr vielseitiger Bestandteil in der Ernährung sein. Außerdem bieten sie eine lange Liste wichtiger Nährstoffe, darunter Ballaststoffe, Proteine, Mangan und Kalzium, sowie viele Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren.

Jüngste Forschungen haben ergeben, dass die Vorteile der Chiasamen noch größer sind, als es die Wissenschaftler ursprünglich gedacht haben.

Zu ihren gesundheitlichen Vorteilen gehören die Förderung einer gesunden Haut, die Reduzierung von Alterungserscheinungen, die Unterstützung von Herz und Verdauungssystem. Sowie der Aufbau stärkerer Knochen und noch vieles mehr.

Die 9 wichtigsten Vorteile von Chiasamen

  1. Unterstützten eine gesunde Haut
  2. Förderung der Verdauungsgesundheit
  3. Chia Samen verbessern die Herzgesundheit
  4. Halten den Blutzucker im Gleichgewicht
  5. Steigerung der Energie- und Trainingsleistung
  6. Aufbau stärkerer Knochen
  7. Chiasamen helfen bei der Gewichtsabnahme
  8. Können das Krebswachstum bekämpfen
  9. Verbesserung der Mundgesundheit

1. Unterstützten eine gesunde Haut

Chia Samen enthalten reichlich  Antioxidantien, was die starken Vorteile für die Hautgesundheit ausmacht. Antioxidantien sind Verbindungen, die Schäden durch freie Radikale bekämpfen und oxidativen Stress verhindern, gleichzeitig fördern sie die Gewebereparatur  und schützen vor Hautschäden.

Interessanterweise haben Forscher aus Mexiko kürzlich entdeckt, dass Chiasamen eine fast zwei Mal höhere Gesamtkonzentration an Antioxidantien aufweisen als zuvor berichtet. Tatsächlich wurde gezeigt, dass die antioxidative Aktivität von Chia Samen bis zu 70 Prozent der Aktivität freier Radikale stoppt.

Als eines der am stärksten antioxidativen Lebensmittel auf dem Planeten kann das Hinzufügen von Chiasamen zu Ihrer Ernährung helfen, vorzeitiges Altern zu bekämpfen. Sowie die Hautzellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen, um die Gesundheit Ihrer Haut zu optimieren.

2. Förderung der Verdauungsgesundheit

Chia Samen sind sehr Ballaststoff reich. Das bedeutet, dass das Hinzufügen von nur einem Gramm Chiasamen in Ihre tägliche Ernährung satte 44 Prozent Ihres Faserbedarfs für den ganzen Tag decken kann.

Aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts fördern Chiasamen die Verdauung, indem sie die Regelmäßigkeit fördern und die Stuhlfrequenz erhöhen, um Verstopfungen ( Obstipation) vorzubeugen.

Die Faser wirkt auch als Präbiotikum, um die nützlichen Bakterien im Darm zu fördern, was eine zentrale Rolle bei vielen Aspekten von Gesundheit und Krankheit spielt.

Außerdem absorbiert die Faser in Chia Samen auch eine gute Menge an Wasser und dehnt sich im Magen aus, was dazu beiträgt, dass Sie sich länger satt fühlen.

Dies mag erklären, warum klinische Studien zeigen, dass die Verwendung von Chiasamen zur Gewichtsabnahme wirksam sein könnte, indem sie den Hunger dämpfen und ein Sättigungsgefühl erzeugen.

3. Chia Samen verbessern die Herzgesundheit

Dank ihres hohen Gehalts an Antioxidantien, Ballaststoffen und herzgesunden Fetten haben Chia Samen einen großen Einfluss auf die Herzgesundheit.

Tatsächlich ist einer der stärksten gesundheitlichen Vorteile der Chiasamen die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren und mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen zu verringern. Entzündungen können die Blutgefäße zusätzlich belasten und sollen zusammen mit einer Reihe anderer chronischer Erkrankungen zu Herzerkrankungen beitragen.

Chia Samen sind besonders reich an Omega 3 Fettsäuren und weisen sogar noch mehr Omega 3 pro Gramm auf als Lachs. Omega 3 Fettsäuren schützen das Herz, indem sie den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und Entzündungen senken.

In der Zwischenzeit kann die in Chiasamen enthaltene Faser helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und die Arterien frei zu halten, um das Risiko einer koronaren Herzkrankheit zu minimieren.

4. Halten den Blutzucker im Gleichgewicht

Reich an Alpha-Linolensäure und Ballaststoffen, deuten Hinweise aus mehreren Studien darauf hin, dass Chia Samen helfen können, den normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Um so Diabetes und Insulinresistenz zu bekämpfen.

5. Steigerung der Energie- und Trainingsleistung

Chiasamen werden von Athleten oft für die Kohlenhydratversorgung verwendet, eine Strategie, die hilft, die Speicherung von Glykogen in den Muskeln und der Leber zu maximieren. Die Ausdauer zu optimieren und die Trainingsleistung zu steigern.

Tatsächlich kam eine Studie, die im Journal of Strength and Conditioning veröffentlicht wurde, zu dem Schluss, dass der Verzehr von Chiasamen die Trainingsleistung für Trainingseinheiten verbessern kann.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Protein in Chia Samen. Es kann helfen, Muskelmasse aufzubauen und die Kraft zu erhöhen, um das Training zu beschleunigen.

Die Forschung zeigt, dass der Konsum von Protein als Mahlzeit nach dem Training bei der Reparatur von Muskelgewebe helfen und auch neue Muskeln aufbauen kann, um die Regenerationszeit zwischen den Trainingseinheiten zu verkürzen.

6. Aufbau stärkerer Knochen

Einer der größten gesundheitlichen Vorteile von Chiasamen ist die Fähigkeit, die Knochengesundheit zu stärken und die Knochendichte zu erhalten. Gleichzeitig kann das Risiko schwerer Erkrankungen wie Osteoporose  verringert werden.

Denn in Chia Samen ist reichlich Kalzium und Mangan vorhanden, zwei Mineralien, die für die Erhaltung der Knochengesundheit von größter Bedeutung sind.

Mit etwa 99 Prozent des in den Knochen gespeicherten Kalziums in Ihrem Körper spielt Kalzium eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Knochenstärke und -dichte.  Mangan ist auch am Knochenstoffwechsel beteiligt, wobei Studien zeigen, dass ein Mangel an diesem wichtigen Nährstoff die Knochenresorption beeinträchtigen und die Knochenbildung verringern kann.

Beeindruckenderweise enthält ein Gramm Chia Samen 18 Prozent des Kalziums, das Sie an einem Tag benötigen, und deckt gleichzeitig 30 Prozent Ihres täglichen Manganbedarfs, um den Aufbau stärkerer Knochen zu unterstützen.

7. Chiasamen helfen bei der Gewichtsabnahme

Das Hinzufügen von Chiasamen in Ihrer Ernährung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Gewichtsabnahme zu verbessern und zu helfen, hartnäckige Pfunde zu verlieren. Sie gehören auch zu den besten pflanzlichen Proteinnahrungsmitteln, weshalb Chiasamenprotein großartig für diejenigen ist, die versuchen, Fett zu verbrennen und Hunger und Appetit zu kontrollieren.

Studien zeigen, dass die Erhöhung der Proteinzufuhr die Gewichtsabnahme fördern kann, indem sie das Verlangen dämpft und die Kalorienzufuhr reduziert.

Eine Amerikanische Studie (im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie) zeigte zum Beispiel, dass eine Erhöhung der Proteinzufuhr um nur 15 Prozent der täglichen Kalorien zu einem deutlichen Rückgang der Energieaufnahme und des Appetits führte.

Andere Untersuchungen zeigen, dass eine proteinreiche Ernährung, die reich an Lebensmitteln wie Chia Samen ist, den Ghrelinspiegel senken könnte, ein Hormon, das für die Stimulierung des Hungers verantwortlich ist.

8. Können das Krebswachstum bekämpfen

Chiasamen sind reich an Alpha-Linolensäure (ALA), einer Art Omega 3 Fettsäure, die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt. Im Jahr 2013 fand eine Studie in den USA (im Journal of Molecular Biochemistry veröffentlichte In-vitro-Studie) heraus, dass ALA dazu beigetragen hat, das Wachstum von Brust- und Gebärmutterhalskrebszellen zu begrenzen.

Forscher fanden auch heraus, dass es den Zelltod der Krebszellen verursachte, ohne die normalen gesunden Zellen im Körper zu schädigen. Während noch weitere Forschungsarbeiten erforderlich sind, um die tieferen Auswirkungen von ALA auf andere Krebsarten herauszufinden, ist dies eine große Entdeckung für Frauen, die mit diesen immer häufiger auftretenden Krebsarten kämpfen. Diese Entdeckung macht Chia Samen auch zu potenziellen krebs bekämpfenden Lebensmitteln.

9. Verbesserung der Mundgesundheit

Da Chia Samen viel Kalzium, Phosphor, Vitamin A und Zink enthalten, ist es kein Wunder, dass sie auf wichtige Weise zur Förderung der Mundgesundheit beitragen. Kalzium ist der Baustein Ihrer Zähne, der für die Erhaltung der Mundgesundheit notwendig ist.

Zink verhindert Zahnstein, indem es Beläge auf den Zähnen verhindert und eine antibakterielle Wirkung hat, die schlechte Atem keime fernhält. Vitamin A und Phosphor sind auch wichtig für starke Zähne und einen gesunden Mund, die beide reichlich in Chiasamen enthalten sind.

Chia Samen Kalorien und Nährwerte

Wirft man einen Blick auf die Nährwertangaben  von Chia Samen, ist es nicht verwunderlich, warum sie so wertvoll für unsere Ernährung sind. Jede Portion enthält zwar eine kleine Menge an Chiasamenkalorien, sie sind dennoch reich an Proteinen, Ballaststoffen und Mangan sowie Phosphor und Kalzium.

Außerdem enthalten Chia Samen auch Omega 3 Fettsäuren und andere wichtige Mikronährstoffe und Antioxidantien, die auch für die Gesundheit wichtig sind.

Dies erklärt, warum Chia Samen so viele Vorteile enthalten. Etwa 28 Gramm enthalten:

  • 137 Kalorien
  • 8,6 Gramm Fett
  • 12,3 Gramm Kohlenhydrate
  • 4,4 Gramm Protein
  • 10,6 Gramm Ballaststoffe
  • 0,6 Milligramm Mangan
  • 265 Milligramm Phosphor
  • 44,8 Milligramm Kalium
  • 1 Milligramm Zink
  • 177 Milligramm Kalzium
  • 0,1 Milligramm Kupfer

Neben den oben aufgeführten Nährstoffen enthalten Chia Samen auch mehrere essentielle Fettsäuren. Vitamine A, B, E und D sowie Mineralien wie Eisen, Jod, Magnesium, Niacin und Thiamin.

Vorteile von Chiasamen während der Schwangerschaft

Diese winzigen Samen sind so reich an wichtigen Nährstoffen, dass werdende Mütter auch erwägen sollten, sie in ihre Ernährung zu integrieren.

Eine Schwangerschaft kann Ihrem Körper wichtige Nährstoffe entziehen. Der regelmäßige Verzehr von Chia Samen kann helfen, diese verlorenen Nährstoffe zu ersetzen und gleichzeitig einen dringend benötigten Energieschub zu liefern.

Chiasamen lassen sich leicht in den Alltag integrieren und dienen nicht nur der Gesundheit der Mutter, sondern auch der Entwicklung des Babys.

Die 4 wichtigen Vorteile von Chia Samen für eine Schwangerschaft

Gute Quelle für Omega 3 Fettsäuren

Omega 3 Fettsäuren sind für die Gehirnentwicklung bei Säuglingen unerlässlich. Viele Menschen beschließen, ihren täglichen Bedarf durch den Verzehr von Nahrungsergänzungsmittel mit Lachs öl  zu decken. Chiasamen sind eine großartige Alternative wenn man den Quecksilbergehalt der sich in Fischen befindet bedenkt.

Verlorene Nährstoffe wieder auffüllen

Die Schwangerschaft ist sehr anstrengend für den Körper. Chia Samen enthalten eine starke antioxidative Wirkung, um einige dieser verlorenen Nährstoffe zu ersetzen. Sie sind besonders reich an essentiellen Mineralien wie Kalzium, Phosphor, Magnesium, Mangan, Kupfer, Zink, Eisen und Niacin.

In den letzten drei Monaten der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, ausreichend Kalzium für eine gute Skelettentwicklung zu erhalten. Chiasamen enthalten fast die fünffache Menge an Kalzium als Milch pro Gramm, und als zusätzlichen Bonus enthalten sie auch Bor, Mangan und Vitamin A. Diese sind allesamt wichtige Mineralien für die Knochengesundheit.

Chia Samen sind auch eine gute Eisenquelle, die für die Entwicklung der roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff durch den Körper transportieren, unerlässlich ist. Während der Schwangerschaft ist eine erhöhte Eisenzufuhr, für eine gesunde Entwicklung des Babys von Bedeutung.

Langsame Zuckeraufnahme

Hoher Blutzucker sorgt für eine riskante Schwangerschaft. Es wurde mit Komplikationen wie hohem Geburtsgewicht, erhöhter Wahrscheinlichkeit von Kaiserschnittgeburten und Präeklampsie in Verbindung gebracht.

Chiasamen sind reich an Proteinen und Ballaststoffen, die beide dazu beitragen, die Zuckeraufnahme im Blutkreislauf zu verlangsamen und den Blutzuckerspiegel konstant zu halten.

Erhöhen Sie das Energieniveau

Neben der Verlangsamung der Zuckeraufnahme verlangsamt die Ernährung mit Chia Samen auch den Prozess der Umwandlung von Zucker und Kohlenhydraten in Energie.

Dieser langsame Verbrennungsprozess führt in Kombination mit dem hohen Proteingehalt zu einem nachhaltigen Energieschub und bekämpft Müdigkeit den ganzen Tag über. Ein weiterer Vorteil auf der Liste der Chiasamen.

Vorteile von Chiasamen in der Ayurveda- und Traditionsmedizin

Angesichts des hohen Nährwerts von Chia Samen und der langen Liste der gesundheitlichen Vorteile sollte es nicht verwundern, dass sie aufgrund ihrer starken heilenden Eigenschaften in vielen Bereichen der traditionellen Medizin eingesetzt wurden.

Laut Ayurveda können Chiasamen helfen, das Blut zu nähren und die Regelmäßigkeit zu fördern, dank ihrer Fähigkeit, Wasser im Magen-Darm-Trakt aufzunehmen und eine gelartige Substanz zu bilden. Sie können auch Entzündungen reduzieren, die Gesundheit der Nieren fördern sowie die richtige Hydratation unterstützen.

Chia Samen wurden ursprünglich auch in Mittel- und Südamerika angebaut und dienten als natürliches Heilmittel, um die Ausdauer zu verbessern und den Kriegern Kraft zu geben. Tatsächlich glaubten diese alten Zivilisationen, dass Chiasamen übernatürliche Kräfte besitzen und führten ihnen einen Großteil ihrer Ausdauer  zu.

Chia Samen Vorteile vs. Leinsamen und Hanfsamen

Chiasamen, Leinsamen und Hanfsamen sind die drei beliebtesten Sorten von Samen. Sie sind für ihre knackige Textur, ihren milden Geschmack und den Reichtum an gesundheitlichen Vorteilen, die sie bieten können sehr beliebt.

Alle drei sind reich an Ballaststoffen und Proteinen und ergänzen aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften und ihres umfangreichen Nährstoffprofils eine vegetarische oder vegane Ernährung.

Chia Samen enthalten die höchste Menge an Ballaststoffen und sind besonders reich an löslichen Ballaststoffen, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken, den Appetit zu reduzieren und die Regelmäßigkeit zu fördern.

Sie leicht verdaulich, und im Gegensatz zu anderen Samen arten können sie entweder ganz oder gemahlen verzehrt werden. Außerdem verfügen sie über eine gute Menge an mehreren anderen Mikronährstoffen, darunter Kalzium, Mangan und Phosphor.

Leinsamen enthalten die meisten Omega 3 Fettsäuren pro Portion, was wichtig ist, um Entzündungen zu reduzieren und chronische Krankheiten zu verhindern. Leinsamen sind auch reich an Lignanen, d. h. Pflanzenverbindungen, die als Antioxidans wirken und mit dem Schutz vor Krebs und Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wurden.

Im Gegensatz zu Chiasamen müssen Leinsamen jedoch vor dem Verzehr gemahlen werden, um den potenziellen gesundheitlichen Nutzen zu maximieren.

Im Vergleich zu Chia Samen und Leinsamen enthalten Hanfsamen die höchste Menge an pflanzlichem Protein pro Portion. Sie sind auch reich an Magnesium, Zink und Eisen, drei Mineralien, die für viele Aspekte der Gesundheit unerlässlich sind.

Sie enthalten aber auch ein viel höheres Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren, ein Nährstoff, von dem die meisten von uns bereits in ihrer Ernährung zu viel bekommen. Experten empfehlen in der Regel, dieses Verhältnis so niedrig wie möglich zu halten, um Entzündungen zu lindern und chronische Krankheiten zu verhindern.

Wo kann man Chiasamen kaufen?

Sie können in den meisten Lebensmittelgeschäften im Bereich Naturkost gefunden oder in großen Mengen online bestellt werden. Es gibt verschiedene Arten von Chia Samen, darunter schwarze, weiße, gemahlene und vorhydratisierte Chiasamen.

Ebenfalls erhältlich ist auch Chiasamenöl und kann topisch angewendet werden, um die Haut mit einer guten Menge an hydratisierenden essentiellen Fettsäuren zu versorgen.

Unabhängig davon,für welche Art von Chia Samen Sie sich beim Kauf entscheiden sollten Sie darauf achten biologische Chiasamen, bei einem seriösen Einzelhändler zu kaufen. So erhalten Sie ein Produkt von guter Qualität.

Sie können auch versuchen, eine Chiapflanze zu Hause anzubauen. Streuen Sie die Samen in die Erde und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz für Ihre Pflanze haben. Da sie dazu neigen, hoch zu wachsen, wobei einige Pflanzen bis zu zwei Meter erreichen können.

Täglich die Samen gießen und mit der Ernte beginnen, sobald die meisten Blütenblätter von den Blüten der Chiapflanze gefallen sind. Pflücken Sie dann die Blumenköpfe und legen Sie sie in Papiertüten, damit sie trocknen können. Nach dem Trocknen sollten sich die Samen ziemlich leicht von der Pflanze lösen und können dann gesammelt und verwendet werden.

Wie man Chiasamen isst

Chiasamen haben einen milden, nussigen Geschmack und können den meisten Gerichten leicht als Beilage hinzugefügt werden. Allein durch das Kauen können die enthaltenen Nährstoffe nicht richtig vom Körper aufgenommen und verdaut werden.

Der beste Weg, um auf ihre Vitamine und Mineralien zuzugreifen, ist, sie entweder zu mahlen oder einzuweichen, um die gesundheitlichen Vorteile von Chia Samen zu nutzen.

Es scheint viel Diskussion darüber zu geben, ob man die Chiasamen vor dem Essen einweichen muss. Nicht Eingeweicht sind sie zwar nicht schädlich und sind auch eine ausgezeichnete Nahrungsquelle. Das Einweichen macht sie nicht nur viel leichter verdaulich und hilft die Menge der Nährstoffe zu erhöhen, die Ihr Körper aufnehmen kann.

Wie weicht man Cia Samen ein?

Um Chiasamen einzuweichen, mischen Sie sie einfach im Verhältnis 1:10  das entspricht etwa 1,5 Esslöffel Chiasamen in einer Tasse Wasser und lassen Sie sie zwischen 30 Minuten und zwei Stunden ruhen.

Da Chiasamen bis zum 12-fachen ihres Gewichts an Wasser halten können, ist das Einweichen eine gute Möglichkeit, um eine Austrocknung zu verhindern.

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, sie nicht einzuweichen, können die Chiasamen während der Verdauung Wasser aus Ihrem Körper aufnehmen. Dadurch ist es wichtig den ganzen Tag über viel Wasser zu trinken, um Ihren Körper mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Chiasamen in einer Kaffeemühle oder einem Mixer zu mahlen, um die harten Außenschalen vor dem Verzehr zu zerkleinern. Gemahlen können sie in den meisten glutenfreien Rezepten wie Pfannkuchen, Muffins, Brot und sogar Nudeln als Mehl verwendet werden.

Bei der Vermahlung von omega 3 reichen Samen ist es jedoch wichtig, diese in einem verschlossenen Glasbehälter im Kühl- oder Gefrierschrank zu lagern, da Chiasamen dazu neigen, schlecht zu werden, wenn das Fett ranzig wird.

Unabhängig davon, ob Sie sich für diese Supersamen ganz, gemahlen, eingeweicht oder roh entscheiden, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Chiasamen in Ihrer täglichen Ernährung verwenden können. Sie können sie über Joghurt oder Haferflocken streuen, um einen Hauch von Ballaststoffen und Geschmack hinzuzufügen.

Oder sie  mit Wasser mischen, um einen veganen Eieersatz für Ihre Backwaren und Rezepte zu schaffen. Sie können sie auch zu Smoothies und Shakes sowie Müsli- und Dessertmischungen hinzufügen, um den Nährwert  zu erhöhen und die Vorteile der Chiasamen zu nutzen.

Wie viele Chia Samen sollte man pro Tag zu sich nehmen

Beginnen Sie mit etwa zwei Esslöffeln pro Tag und erhöhen Sie Ihre Aufnahme langsam, um Ihre Toleranz zu beurteilen. Schon wenige Esslöffel pro Tag dieses starken Inhaltsstoffs können ausreichen, um die vielen Vorteile von Chiasamen zu genießen.

Geschichtliches zu den Power-Samen

Viele Leute fragen sich woher die Chiasamen kommen. Obwohl sie heute weltweit zu finden sind, wurden sie ursprünglich in Mexiko angebaut, und wegen ihrer medizinischen Eigenschaften und ihres Nährwerts sehr geschätzt. Tatsächlich wurden sie sogar einige Zeit als Währung verwendet.

Chia Samen sind nährstoffreich und enthalten einen Hauch von energieverstärkender Kraft. Aztekische Krieger aßen sie, um Energie und Ausdauer zu erlangen.

Sie behaupteten, dass nur ein Löffel dieser Samen sie 24 Stunden lang halten bei Kraft halten könnte. Chia bedeutet „Stärke“ in der Maya Sprache, und Chiasamen waren als „Lauffutter“ bekannt, weil Läufer und Krieger sie als Treibstoff beim Laufen über weite Strecken oder im Kampf verwendeten.

Heute ist das Ernährungsprofil von Chiasamen Gegenstand zunehmender Forschung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft geworden. Wobei immer mehr Studien eine breite Palette potenzieller Vorteile der Chiasamen aufdecken und ihren Status als starkes Superfood festigen.

Chiasamen Nebenwirkungen

Es gibt nur sehr wenige Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Chia Samen, und ihre Vorteile überwiegen in der Regel alle Risiken, wenn sie in Maßen als Teil einer ausgewogenen Ernährung konsumiert werden.

Es gab jedoch einige widersprüchliche Untersuchungen über die Wirkung von Chiasamen auf Prostatakrebs. Eine Studie über die Auswirkungen von Alpha-Linolensäure (ALA) auf Prostatakrebs zeigte, dass diese Fettsäure das Risiko von Prostatakrebs erhöhen könnte. Sie zeigte jedoch später eine gewisse Verzerrung.

Tatsächlich hat ALA laut einer anderen Studie im Jahr 2010 das Prostatakrebsrisiko nicht erhöht und das Risiko bei den Teilnehmern tatsächlich verringert.

Gelegentlich können einige Menschen aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts Magenbeschwerden beim Verzehr von Chiasamen haben, insbesondere in großen Mengen. Wie bei allem gilt: Essen Sie in Maßen und trinken Sie immer viel Wasser.

Wenn Sie irgendwelche Bedenken haben oder anhaltende Nebenwirkungen verspüren, sollten Sie eine Verringerung Ihrer Aufnahme in Betracht ziehen und unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen.

Abschließende Überlegungen zum Nutzen von Chia Ssamen

  • Chiasamen ist eine Samenart, die von einer blühenden Art aus der Familie der Minzpflanzen stammt und in Mexiko und Guatemala heimisch ist.
  • Das Ernährungsprofil von Chia Samen zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Proteinen, Ballaststoffen, Omega 3 Fettsäuren und wichtigen Mineralien wie Mangan, Kalzium und Phosphor aus. Und erklärt damit, warum ihre gesundheitlichen Vorteile so groß sind.
  • Wofür sind also Chiasamen gut? Zu ihren Vorteilen gehören ein erhöhter Gewichtsverlust, ein besserer Blutzuckerspiegel, eine verbesserte Herzgesundheit, eine erhöhte Regelmäßigkeit und mehr.
  • Von Chiasamenpudding über Protein riegel bis hin zu Backwaren. Es viele Optionen wie Sie versuchen können, diesen nährstoffreichen Samen in Ihre Ernährung zu integrieren und die gesundheitlichen Vorteile von Chia Samen zu nutzen.
Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.