Gesundheit

Darum ist das Frühstück so wichtig!

Wer morgens noch nicht so recht essen mag oder Wenig Zeit hat, ist mit einem Saft plus lösliche Haferflocken bestens beraten. Solch ein Drink ist im Handumdrehen zubereitet, schnell verzehrt und bietet eine erste Grundlage für den Tag.

Welche Frühstück typen gibt es?

Dieser sorge in Folge dafür, dass man bei den anderen Mahlzeiten des Tages weniger isst und somit insgesamt über den Tag verteilt weniger Energie aus Lebensmitteln aufnimmt.
Für viele das Wichtigste für einen guten Start in den Tag: der Kaffee sollte beim Frühstück nicht fehlen.
Wir haben unendlich viele Möglichkeiten, zu frühstücken. Dabei gib es allerdings Muster, in denen sich besonders viele wiederfinden. So zum Beispiel im Ansatz der Kreativen, die gern immer wieder mal etwas Neues ausprobieren, oder der Traditionellen, die gern bei Brot und Brötchen bleiben.
Während es dann auf der einen Seite die Genießer gibt, denen ein ausgiebiges Frühstück wichtig ist, haben wir auf der anderen Seite die Verbraucher, bei denen es schlicht und einfach schnell gehen muss.
Weitere Frühstück Typen sind die Bewussten, bei denen es unter den Aspekten der Ausgewogenheit und Gesundheit stimmen muss, so wie Sportiven, die natürlich schon beim Frühstück auf die „richtige“ Zusammensetzung für ihre Sportart achten.
Weitere nennenswerte Gruppen sind die Mobilen, die bevorzugt unterwegs frühstücken und die – sagen wir mal – „Flüssigen“, die morgens einfach noch nichts essen möchten und mit einem Saft, Kaffee oder Tee prima zurechtkommen. Wichtig ist, dass jede Variante – richtig eingebunden in die tägliche Ernährung – völlig in Ordnung ist.

Warum das morgendliche Frühstück wichtig ist

Für ein Gesundes Frühstück sprich zunächst die Tatsache, dass der Körper im Laufe des Vormittags Nähr- und Aufbaustoffe benötigt, um Stoffwechsel und Kreislauf zu unterstützen sowie die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aufzubauen.
Insbesondere für Familien und ganz besonders für Kinder ist dann aber vor alle Dingen das Ritual wichtig, sich gemeinsam am Tisch zu treffen, um sich für die Herausforderungen des Tages zu stärken und Kraft zu tanken. Ein leckeres Frühstück zu zaubern, macht kein großen Aufwand, es muss ja nicht klein ein Englisches Frühstück oder ein Französisches Frühstück in all seinen Ausführungen sein.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.