Gesundheit

So kannst Du den Stress kontrollieren und lernst damit umzugehen

Stress. Viele von uns sind jeden Tag damit konfrontiert, aber wir wissen vielleicht nicht, wie wir damit umgehen sollen.

Stress ist heute allgegenwärtig. Besonders Menschen im jungen bis mittleren Alter sind davon betroffen, da man sich noch nicht aus Lebenserfahrung an bestimmte Rhythmen hält.
Meist bezeichnet Stress die Auswirkungen von extremer Nervosität, welche begleitet werden von Schlafstörungen, Herzrasen, Bluthochdruck, innerer Unruhe, Agression und Probleme bei der Verdauung.

Stress kontrollieren durch Rituale

Man kann sich den Stress aber auch selbst nehmen. Bestimmte Rituale werden wahre Wunder wirken. Zunächst sollte man anfangen die Ernährung gesünder zu gestalten.
Mehr Obst und Gemüse, selbst kochen, weniger Nikotin, Tabak und Kaffee, werden ihrem Körper gut tun. Als nächstes sollte man die Bewegung fördern. Treiben Sie Sport, gehen spazieren oder machen Spiele an der frischen Luft, dass heitert den Körper auf.

Was ist Stress überhaupt?

Das Stressempfinden ist von Person zu Person und je nach Situation und Umständen, in welchen die Belastungen auftreten, verschieden.
Heute macht mich der Lärm des Rasenmähers schon nach einer Stunde fix und fertig, ein andermal fällt er mir gar nicht auf. Deshalb ist es nicht möglich, eine allgemein gültige Belastungsgrenze für Stress anzugeben.

Yoga gegen Stress: Hilfe bei Anspannung, Hektik und Nervosität
Yoga gegen Stress: Yoga hilft Ihnen dabei auch unter Erschöpfung immer wieder zurück ins Gleichgewicht zu finden,
Es gibt Belastungen, die bei einer großen Mehrheit der Menschen zu höherem Unfallrisiko und zu Beeinträchtigungen im Wohlbefinden führen, bei längerer Dauer auch zu gesundheitlichen Schäden.
Stress ist vielmehr ein Zustand unangenehmer Dauererregung und Anspannung, die durch eine Aufgabe oder Anforderung hervorgerufen wird, von der ich nicht weiss, ob ich sie tatsächlich bewältigen kann.

Die Ursachen von Stress

Um Stress zu bekämpfen, muss man zunächst seine Ursachen ausfindig machen. Diese können sehr vielfältig und bei jedem Menschen wieder etwas anders gelagert sein. Die Faktoren, die Stress auslösen, nennt man “Stressoren”.
Nicht jeder Stressor muss, aber jeder kann Stress auslösen. Je mehr Stressoren auftreten, umso  wahrscheinlicher ist die Entstehung von Stress.

Stress kontrollieren durch Pausen

Wenn man es dann noch schafft, 1-2 Tassen Tee und sich zu 10 Minuten Pausen zu zwingen, an denen man einfach nur entspannt, oder in einem Buch ließt, dann steht einem entspannten Dasein nichts mehr im Wege.

Bestseller Nr. 1
DHU Argentum nitricum D12, 10 g Globuli
  • Wirkstoff: Argentum nitricum D12
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
  • Dosierung: Erwachsene nehmen bei akuten Beschwerden stündlich 5 Globuli (Streukügelchen) bis zum Eintritt einer Besserung, jedoch höchstens 6-mal täglich. Danach 3-mal täglich 5 Globuli.
  • Registriertes homöopathisches Arzneimittel (PZN-2801023) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Oft ist es nicht so leicht, all die Stress mindernden Situationen im Alltag umsetzen zu können. Eine interessante Lösung bietet hier die Homöopathie an.Gegen feuchte Hände, Herzklopfen, Nervosität, Durchfall, sowie allgemeines „schlappes Gefühl“ helfen unter anderem:
  • Argentum nitricum
  • Ignatia
  • Gelsemium

Stress erfolgreich bekämpfen

Setzen oder legen Sie sich locker und bequem hin. Schliessen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich einige Sekunden auf Ihren Atem. Lassen Sie diesen einfach aus- und einströmen. Hier ein paar weitere Tipps für den Stressabbau:

  • Tun Sie dreimal wöchentlich während 20 Minuten etwas für Ihre Fitness.
  • Legen Sie sich nach Feierabend 15 Minuten hin.
  • Legen Sie Ihre Lieblings-Musik auf und schließen Sie Tür und Augen. Öffnen Sie beides erst wieder, wenn die Musik zu Ende ist.
  • Setzen Sie sich an einen schönen Ort und tun Sie gar nichts.
  • Besuchen Sie einen Kurs für autogenes Training.
  • Wandern Sie eine Stunde durch den Wald.
Bestseller Nr. 1
DHU Ignatia D30, 10 g Globuli
  • Wirkstoff: Ignatia D30
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
  • Dosierung: Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker. Im Rahmen der Selbstbehandlung sollte nur eine Einmalgabe von 5 Globuli eingenommen werden.
  • Registriertes homöopathisches Arzneimittel (PZN-1774040) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Stress mit Entspannung und Ausgleich bekämpfen

Jeder Mensch lebt in Rhythmen. Wohlbefinden und Gesundheit bleiben auf Dauer nur erhalten, wenn wir zwischen den verschiedenen Polen hin- und hergehen. Ein andauernd gespannter Muskel beginnt zu schmerzen. Da unsere Arbeitswelt uns z.T. recht einseitig beansprucht, ist es wichtig, dass Sie für Ausgleich sorgen.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button