Nahrungsergänzungsmittel

Hilft Serotonin Ihnen, schneller zu lernen und Ihre Produktivität zu steigern?

Der Botenstoff Serotonin wird oft als "Glückshormon" bezeichnet da er für unser Wohlbefinden sorgt.

Wir alle führen ein arbeitsreiches, technologieabhängiges Leben mit Smartphones und Tablets, in dem wir ständig unter Druck stehen, mehr und mehr in immer kürzerer Zeit zu lernen.
Gleichzeitig scheint auch die Depression zu steigen: Nach Angaben der WHO leiden weltweit über 300 Millionen Menschen an Depressionen. Serotonin könnte in diesem Fall eventuell helfen.

Mit Serotonin lernen und Produktivität steigern

Eine neue Studie aus der USA und London haben nach untersuchuchen eine positive Korrelation zwischen Serotonin, dem „Wohlfühlhormon“ und der Lerngeschwindigkeit entdeckt.
In der Studie wurden Mäuse trainiert, zwischen zwei Zielen zu wählen, von denen einer die Belohnung mit  Wasser, lieferte. Die Gruppe der Mäuse, die einen lichtinduzierten Serotoninschub hatten, konnten schneller herausfinden, welche Tür sie wählen sollten als die Kontrollgruppe.

Gibt es also einen gemeinsamen Nenner zwischen Lernen und Depression?

In der Studie scheint es, dass Serotonin beeinflusst, wie Mäuse Informationen absorbieren und verwenden, um sich an neue Situationen anzupassen.
Sowohl das Lernen als auch die Entscheidungsfindung in der von Serotonin betroffenen Gruppe wurden verbessert.

Serotonin Produktion natürlich steigern
Was ist Serotonin? Ist es das Glückshormon? Diese vom Körper produzierte Substanz, ist anscheinend verantwortlich für unser Glück .
Während wir immer noch nicht genau wissen, wie Serotoninmuster funktionieren, wissen wir, dass es positiv mit guter Laune verbunden ist.
Das macht Sinn, wenn man darüber nachdenkt: Wenn wir glücklicher sind, neigen wir dazu, uns mehr zu konzentrieren und produktiver zu sein, und wir erleben das Gegenteil, wenn wir niedergeschlagen sind.

Wie man die Serotonin Produktion natürlich steigert

Die oben genannten Untersuchungen deuten darauf hin, dass Serotonin eine wichtige Rolle bei der Steigerung unserer Lerngeschwindigkeit spielt.
Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht, aber wir werden diese Forschung in Bezug auf Stimmungsschwankungen und Produktivität auf jeden Fall im Auge behalten.

Bestseller Nr. 1
Serotonin: Roman
  • Michel Houellebecq
  • Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
  • Auflage Nr. 6 (25.01.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 330 Seiten
Aus Erfahrung wissen wir, dass „klüger“ zu arbeiten uns weiterbringt als „härter“ zu arbeiten, und dass wir, um intelligent zu arbeiten, sicherstellen müssen, dass unser Gehirn (und unser Körper) in Topform sind.
Eine Sache, die wir tun können, um sicherzustellen, dass wir schnell lernen und klar denken, ist, dass wir ausreichend Serotonin haben.
Hier sind ein paar Beispiele, wie Sie Ihrem Serotonin spiegel helfen können:
  • Essen von Lebensmitteln, die reich an der Aminosäure Tryptophan sind, wie Nüsse, Lachs und Eier.
  • Achtsamkeitsübungen (z.B.: Meditation)
  • Regelmäßige bewegung
  • Minimierung des Alkoholkonsums
  • Viel natürliches Licht erhalten
  • Einnahme von Serotonin-Zusatzprodukten
Wenn Sie glauben, dass Sie eine schwere Depression haben, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin einen Behandlungsplan entwickeln und sich in erster Linie in ärztlicher Behandlung begeben.
Aber wenn Sie von Zeit zu Zeit einen Stimmungsschub benötigen oder einfach nur versuchen, bei der Arbeit produktiver zu sein, sollten Sie daran denken, dass Ihr Gehirn mit einer ausreichenden Zufuhr von Serotonin besser funktioniert.
Haben Sie Erfahrung mit Niedergeschlagenheit und Produktivität? Neigen Sie dazu, mehr zu tun, wenn Sie glücklicher sind?

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button