Öle und Fette

Macadamia Öl Kalorien und Nährwerte sowie Gesundheitsvorteile

Macadamia Öl oder Macadamianussöl, wie es manchmal genannt wird, wird durch Extraktion von Öl aus den Früchten (oder Nüssen) des australischen Macadamia integrifolia-Baumes gewonnen.
Viele Menschen verwenden Macadamia Öl für Haarbehandlungen und zur Förderung der Hautgesundheit. Das Öl bietet einige Vorteile für die Gesundheit und Schönheit, aber nicht alle von ihnen sind durch starke wissenschaftliche Beweise untermauert.

Macadamia Öl Kalorien und Nährwerte

Wirft man einen Blick auf den Vitamingehalt des Macadamia Öl, zeigt sich auch hier ein unerwartetes Potential: Die „Königin der Nüsse“ enthält in etwa doppelt so viel Folsäure (Vitamin B9) wie ihr Artverwandter die Paranuss.

Macadmai Öl - Kalorien und Nährwerte
Gesunde Fette und reichlich Mineralstoffe machen die Macadamia zu einem ganz besonderen Macadamia Öl.
Die reichlich enthaltene Folsäure ist unter anderem beteiligt an verschiedenen Stoffwechselprozessen. 600 g der Macadamia Nuss reichen aus, um den täglichen B9 Bedarf zu decken.
Aber: Da die Nüsse hauptsächlich Fett enthalten und damit einen hohen Kaloriengehalt mit sich bringen, ist es nicht empfehlenswert, sie als ausschließlichen B9-Lieferanten einzusetzen. Anbei die Macadamia Öl Kalorien und Nährtwertangaben:
Macadamia Öl Kalorien und Nährwerte
pro 100g
Macadamia Öl Kalorien815 kcal
Protein / Eiweiß0,0 g
Kohlenhydrate0,0 g
Fett91,0 g
Ballaststoffe9,0 g

Fette in Macadamia Öl

Macadamia Öl enthält verschiedene Arten von Fetten, darunter gesättigte Fette, mehrfach ungesättigte Fette und einfach ungesättigte Fette. Genauer gesagt, das Öl enthält:

  • Ölsäure (ca. 55-60 Prozent) ein einfach ungesättigtes Fett, das die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern kann, wenn es anstelle von gesättigten Fetten oder raffinierten Kohlenhydraten verwendet wird.
  • Palmitoleinsäure (ca. 18-25 Prozent), eine einfach ungesättigte Fettsäure, die sich positiv effects auf die Insulinsensitivität, den Cholesterinstoffwechsel auswirken kann.
  • Palmitinsäure (ca. 7-8 Prozent), eine gesättigte Fettsäure, die den LDL-Cholesterinspiegel erhöhen und sich negativ auf die Herzgesundheit auswirken kann.
  • Stearinsäure (ca. 2-4 Prozent) eine gesättigte Fettsäure, die LDL-Cholesterin senken kann (wenn auch nicht so effektiv wie ungesättigte Fette).
  • Linolsäure (ca. 1-3 Prozent) oder Omega-6-Fettsäuren, diese mehrfach ungesättigten Fette sind manchmal mit Gewichtsverlust assoziiert, obwohl es an Beweisen fehlt.
Das meiste Fett in Macadamia Öl ist einfach ungesättigt. Experten empfehlen, dass wenn möglich, Lebensmittel mit einfach ungesättigtem Fett anstelle von gesättigtem Fett wählen und 15-20 Prozent deiner Kalorienzufuhr aus einfach ungesättigtem Fett konsumiert werden soll.
Die Forschung hat gezeigt, dass diese essentiellen Fettsäuren helfen können, deinen LDL-Cholesterinspiegel zu senken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Ernährungsexperten empfehlen, dass du 3-8 Prozent deiner täglichen Kalorien aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthalten sollte.
Bestseller Nr. 1
Fandler Bio-Macadamianussöl, 1er Pack (1 x 250 ml)
  • kaltgepresst
  • Erstpressung mit Stempelpressen
  • ungefiltert, naturrein
  • ohne Zusatzstoffe, nicht raffiniert
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio
Das gesättigte Fett in Macadamia Öl (Stearinsäure) kann einen positiven Einfluss auf die Herzgesundheit haben, aber im Allgemeinen empfehlen Gesundheitsexperten, dass wir unsere Aufnahme von gesättigten Fettsäuren verringern und stattdessen einfach und mehrfach ungesättigte Fette konsumieren sollten. In Macadamia Öl sind keine Kohlenhydrate oder Proteine enthalten.

Gesundheitliche Vorteile von Macadamia Öl

Macadamia-Öl fördert die Haut und Haare und hat bei konkreter Verwendung Anti-Aging-Vorteile für Menschen, Konkret kann das Macadamia Öl wie folgt eingesetzt werden:

  • Einweichen und eincremen alternder Haut
  • Kann kleine Wunden heilen
  • Bietet antioxidative Vorteile
  • Weiches Haar und glänzenderes Aussehen
Einige dieser Anwendungen sind wissenschaftlich belegt, aber es wurden nur wenige Studien über die kosmetische Verwendung von Macadamiaöl durchgeführt. Eine kürzlich durchgeführte Überprüfung der einschlägigen Literatur ergab jedoch, dass die Fettsäurezusammensetzung von Macadamiaöl in der Kosmetikindustrie hohes Potenzial hat.
Macadamianussöl kann auch zum Kochen verwendet werden. Das Ersetzen von gesättigten Fettsäuren wie Schmalz oder Butter durch ein ungesättigtes Fett wie Macadamianussöl kann die Herzgesundheit fördern.

Wie kann ich Macadamia Öl am besten lagern?

Um Macadamiaöl zu lagern, bewahren Sie es in einem kühlen Schrank auf, fern von direktem Sonnenlicht. Nach dem Öffnen sollte es kühl gelagert werden.

Bestseller Nr. 1
Fandler Bio-Macadamianussöl, 1er Pack (1 x 250 ml)
  • kaltgepresst
  • Erstpressung mit Stempelpressen
  • ungefiltert, naturrein
  • ohne Zusatzstoffe, nicht raffiniert
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio

Wie lange hält Macadamiaöl?

Wenn Sie das Macadmiaöl kühlen, bringen Sie es am besten auf Raumtemperatur, bevor Sie es verwenden. Bei sachgemäßer Lagerung kann das Öl bis zu zwei Jahre halten.

Tipps zum Kochen mit Macadamiaöl

Macadamianussöl sollte am Ende des Kochvorgangs verwendet werden, nicht zum Braten oder Erhitzen von Lebensmitteln. Viele Köche träufeln es auf Fisch, Schalentiere oder Gemüse.
Sie können es auch als Basis für Salatdressing verwenden. Das  duftende Macadamianussöl passt dgut zu Zitrusfrüchten, Kokosnuss und sogar Schokolade.

Allergien und Wechselwirkungen von Macadamia Öl

Je nach Herstellungs- und Verarbeitungsmethode können Baumnuss- und Erdnussöleeine Gefahr für Menschen mit Allergien darstellen. Daher sollten diejenigen mit einer Nussallergie vorsichtig sein, wenn sie Macadamia-Nussöl verwenden oder konsumieren.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button