Erfolgreiche Motivation zum Abnehmen
Abnehmen mit den 2 besten Tipps zur Motivation.

Wahrscheinlich haben Sie eine Menge über die Bedeutung des positiven Denkens in Bezug auf das Abnehmen gehört.

Wenn Sie sich mit negativen Gedanken auseinander setzen, werden Sie nie in der Lage sein Gewicht zu verlieren.

Wenn Sie aber an sich arbeiten und sich bemühen ein positiv denkender Mensch zu werden, wird Ihnen das Abnehmen deutlich leichter fallen.

Positives Denken unterstützt Sie beim Abnehmen

Denn die Denkweise und die Haltung über uns selbst haben einen wesentlichen Anteil daran, ob wir Abnehmen können, oder nicht.

Es braucht alles eine gewisse Zeit und man muss lernen auch Geduld mit sich selbst zu haben, denn über Nacht und in kurzer Zeit kann nichts erreicht werden. Das heißt, wenn Sie Abnehmen möchten, müssen Sie sich auch die Zeit dazu nehmen.

Versuchen Sie diese Veränderungen langsam in Ihr Leben zu integrieren und eine positive Einstellung zu entwickeln.

Erstens, Konfrontation mit dem Grund was Sie zum Abnehmen bewegen soll.

Stellen Sie sich die Frage was der Grund für Ihre Gewichtsabnahme ist:  Warum möchten Sie Abnehmen? Weil vielleicht der Druck von außen zu hoch ist, die Kollegen im Büro sticheln, oder man aussehen möchte wie sein lieblings-prominenter…

Gründe gibt es sicher viele. Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben Sie sich alles auf, befestigen Sie es an einem Platz, an dem Sie sich am meisten aufhalten.

Sie können auch viele kleine, selbstklebende  Zettel nehmen und Sie im ganzen Haus an mehreren Stellen befestigen, so dass Sie an Ihre Ziele zum Abnehmen täglich erinnert werden.

Vergessen Sie nicht einen Zettel  an den Schrank zu kleben, in dem sich die Naschereien befinden, damit Sie nicht in Versuchung geraten.

Zweitens, Motivation und realistische Ziele zum Abnehmen:

Schreiben Sie sich Ihre Ziele auf.
Schreiben Sie sich Ihre Ziele zum Abnehmen auf.

Jetzt  ist es an der Zeit, einige realistische Ziele für sich selbst zu setzen. Um dies zu tun müssen Sie ihr Idealgewicht wissen, subtrahieren Sie es mit Ihrem aktuellen Körpergewicht.

Den resultierenden Wert den Sie erhalten, ist die Menge des Körpergewichtes welches Sie verlieren müssen, um Ihr Wunschgewicht zu erhalten. Bleiben Sie realistisch dabei, mehr als zwei Kilo (was schon super ist) pro Woche, kann der Körper nicht verlieren.

Nachdem Sie Ihre Ziele festgelegt haben, müssen Sie sich etwas überlegen was Sie motivieren könnte, um Ihre Ziele und Ihren Wunsch zum Abnehmen zu erreichen.

Was Sie nützen werden um sich selbst zu motivieren, hängt von dem Grund für Ihren Gewichtsverlust ab. Wenn Sie Aussehen möchten wie Ihre Lieblings-Prominenten, hängen Sie die Bilder von ihnen im Haus auf und daneben hängen Sie ein aktuelles Bild von sich.

Das wäre zum Abnehmen mehr als genug, um Sie zu motivieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte tragen Sie Ihr Komentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein