Muskelaufbau

Mit dieser Ernährung den Muskelaufbau beschleunigen

Wenn du das Muskelwachstum beschleunigen willst, dann musst du gesunde Ernährung und ein spezifisches Training zum Aufbau von Muskelmasse kombinieren.

Viele unerfahrene (manchmal sogar erfahrene!) Bodybuilder glauben, dass die Muskeln beim Heben von Gewichten wachsen. Das Heben von Gewichten macht jedoch nur einen kleinen Teil des Muskelaufbaus aus.

Die Muskelentwicklung findet nachts im Tiefschlaf statt, wenn der Körper neue Zellen mit Nährstoffen aus unserer Ernährung synthetisiert. Daher ist die Ernährung ein sehr wichtiger Bestandteil eines Bodybuilding-Programms.

Die Optimale Ernährung für den Muskelaufbau

Der Körper verwendet Nährstoffe in Lebensmitteln, um den täglichen Stoffwechsel durchzuführen oder das was üblicherweise als „Abnutzungsprozess“ bezeichnet wird. Beim Bodybuilding wird der Körper zusätzlich belastet, um neues Muskelgewebe herzustellen, daher steigt auch der Nährstoffbedarf an.

Die beste Bodybuilding-Ernährung kommt von einer ausgewogenen Einnahme von Kohlenhydraten, ausreichend Eiweiß, Vitaminen, Mineralien, Fetten und großen Mengen Wasser.

Wenn Du es ernst meinst, ist es Zeit, sich von Burgern, Cola und anderen synthetischen Lebensmitteln zu verabschieden. Nimm gesunde Essgewohnheiten an, wie Früchte, Vollkornprodukte, Milch, Eier oder frische landwirtschaftliche Produkte.

Wie viel Protein brauchst du zum Muskelaufbau?

Deine wachsenden Muskeln benötigen Aminosäuren, um neues Gewebe zu erzeugen. Die Aminosäuren werden durch Protein in der Ernährung bereitgestellt. Über die genaue Menge an Protein, die im Bodybuilding benötigt wird, wird viel diskutiert.

Es ist jedoch Vorsicht geboten, denn extreme Proteinmengen in der Ernährung können Magen- und Nierenkomplikationen verursachen. Kürzlich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass eine Proteinzufuhr von 1 bis 1,4 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht ausreichend ist, um den Muskelaufbau-Prozess aufrechtzuerhalten.

Dies bedeutet, dass der Proteinbedarf eines 70 kg schweren Menschen etwa 70 bis 98 Gramm betragen sollte.

Um eine Schätzung der notwendigen Menge an Nahrungsmittel zu erhalten, muss bei der Ernährung folgendes berücksichtigt werden: Eine 100 g Hähnchenbrust enthält 22 g Eiweiß, ein Glas Milch 8 g, ein Ei ca. 5 g und ein Scheibenbrot 3 g.

Welche Supplements soll ich nehmen?

Viele Erwachsene in Deutschland greifen regelmäßig zu Supplements bzw. Nahrungsergänzungsmitteln – in der Hoffnung, deine Muskeln etwas Gutes zu tun. Deshalb boomt der Markt für Protein, Vitamine und Eisenpräparate.

Sie gehören zu den „essenziellen Stoffen“, also jenen Substanzen, die der Körper dringend benötigt, aber nicht selbst herstellen kann. Supplements sind für Gesunde Menschen dennoch meistens überflüssig.

Oft stößt man auf Anzeigen, in denen behauptet wird: „In 3 Monaten rund 20 Pfund Muskeln aufzubauen!“. Halten Dich von diesen Werbetreibenden fern. Der Aufbau von Muskelmasse erfordert Zeit und Mühe.

Kontinuierlicher gesunder Muskelaufbau

Die Verwendung von synthetischen Produkten wie Nahrungsergänzungsmittel, die den natürlichen Mechanismus des Körpers verändern können, würde den eigentlichen Zweck des Bodybuildings aufheben, nämlich den Körper fit und gesund zu halten.

Schließlich ist es beim Bodybuilding nicht „je mehr desto besser“. Es ist vielmehr „je genauer desto besser“.

Überanstrenge Dich nicht, Ernähre dich ausgewogene und gönne dir genügend Pause. Bei allem, was im Leben gut ist, garantieren Geduld, Engagement und Gleichgewicht deinen Erfolg. Mit diesen Tipps bist Du bereit, den Muskelaufbau zwar etwas langsamer aber dafür erfolgreich zu betreiben.!

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button