Gesund Abnehmen

Abnehmen mit Sport und der Kampf gegen die Kilos und gute Figur gelingt

Abnehmen ist eine Wissenschaft und ein Kampf zugleich, dennoch kann es durch gezielte Ernährung und Sport einfach gelingen.

Viele Menschen haben heutzutage den Wunsch dem Schönheitsideal des Jahrhunderts zu entsprechen. Und das heißt nun einmal Schlank und gut gebaut zu sein. Zielführend ist daher ein Weg, nämlich Abnehmen mit Sport und gezielter Ernährung.

Des Weiteren ist es wichtig gepflegt und auch gesund den Menschen gegenüber zu treten. Nicht Wenige lassen sich dazu von außen drängen, doch vielmehr muss man es selbst wollen.

Sein Wohlfühl-Gewicht zu erreichen ist nicht für jeden einfach, doch es gibt wissenschaftliche Studien, die es als erwiesen ansehen, ganz leicht abzunehmen, ohne viel dafür zu tun. Die richtigen Tipps und Anschauungen helfen dabei. Im Endeffekt macht es die Kombination durch Sport und Ernährung aus.

Schnell Abnehmen mit Sport für eine gute Figur

Das Abnehmen mit Sport ist natürlich ein wichtiger Punkt um gesund zu leben. Doch die Zeit dafür ist oft knapp. Wieso nicht einfach über Nacht abnehmen, der Gedanke ist derart schön, dass er eigentlich nicht wirklich wahr sein kann.

Doch es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unser Organismus hauptsächlich die Nacht nutzt, um den Körper wieder auf Vordermann zu bringen. Er regeneriert Zellen, repariert sie und transportiert die verbrauchten ab. Dazu benötigt er Energie und diese wird aus den Fettzellen des Körpers gewonnen.

Genau diesen Umstand wollen wir für uns nutzen. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Mit Schlafen gehen ist die Arbeit noch nicht vollendet. Vielmehr ist es erforderlich seine Ernährung dieser Diät umzustellen, denn es funktioniert.

Ein Ernährungsplan zum Abnehmen mit Sport ist wichtig

Ein Problem das allerdings viele von uns haben, ist der Hunger vor dem Schlaf. Doch genau dieses späte Essen verhindert, dass der Organismus sich nachts voll auf die Regeneration konzentrieren kann, denn nebenbei hat er noch mit der Verdauung zu tun, was ihm so gar nicht Ruhe und Entspannung verschafft.

Ein Ernährungsplan zum Abnehmen mit Sport ist wichtig
Mit einem optimalen Ernährungsplan zum Abnehmen verlieren Sie sanft und mit Genuss an Gewicht

Multitasking ist nervenaufreibend und nicht sehr gut, weder für uns bei der Arbeit, noch für unseren Körper. Wer also die innere Uhr wirklich nutzen will, sollte mindestens 2 ½ Stunden vor dem zu Bett gehen nichts mehr zu sich nehmen.

Die Ernährung spielt mit die grösste Rolle beim Abnehmen. Daher sollten Sie sich einen Ernährungsplan mit Rezepten zusammenstellen, der auf Sie zugeschnitten ist und den Gewichtsverlust fördern können. Dieser sollte grob folgende Inhalte haben:

  • Vollwertige und naturbelassene Zutaten beinhalten (kein raffinierter Zucker, Weissmehlprodukte oder andere stark verarbeitete Zutaten)
  • Er sollte Kalorienreduziert sein, so dass Sie täglich auf ca. 1.400 Kalorien (kcal) kommen
  • Vorwiegend kohlenhydratreduzierte Abendessen, umdie Fettverbrennung über Nacht anzukurbeln
  • Abwechslungsreiche Mahlzeiten für eine ausgewogene Nährstoffversorgung beim gesunden Abnehmen
  • Mindestens 3 Mahlzeiten am Tag
  • Vorwiegend frische Lebensmittel
  • mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag wie Wasser oder Tee

Wenig Kohlenhydrate am Abend

Unter anderem sollte darauf verzichtet werden, Kohlehydrathaltige Speisen zu essen, da diese den Hauptenergielieferant des Körpers bilden.

Anstatt also vielleicht ein Stück Brot, Reis, Nudeln oder sonstiges zu essen, sollte vielmehr auf leichte und gut verdauliche Kost geachtet werden. Vielleicht einen frischen Salat mit Hähnchenbrust Filet oder Thunfisch, so etwas macht sich als Abendbrot Mahlzeit bestens.

Wer diese kleine Ernährungsumstellung wirklich durchhalten sollte, wird nach einigen Tagen feststellen, dass der Körper wirklich Gewicht pro Nacht verliert und das nicht zu wenig. Gewichtabnahmen von bis zu 200 Gramm pro Nacht sind möglich. Also ein großer Anreiz für all diejenigen, die mal etwas Neues ausprobieren wollen.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button