Sie wollten so den „Volkskörper von innen stärken“, weil sie davon überzeugt waren, dass Deutschland den Ersten Weltkrieg auch als Folge von Mangelernährung verloren hatte.
In der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945) förderten die Machthaber in Deutschland die Versorgung der Bevölkerung mit den damals gerade erst entdeckten Vitaminen sehr aktiv.

Natürliche Vitamine sind in allen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Fleisch mal in etwas höherer Menge und mal in einer kleineren Menge enthalten. Damit wir gesund und körperlich leistungsfähig sind, ist es wichtig darauf zu achten, das wir uns gesund und ausgewogen ernähren.

Zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gehören viel Gemüse und Obst, denn in ihnen stecken alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe die unser Körper für seine Funktion benötigt. In kleineren Mengen sind sie auch in anderen Nahrungsmitteln enthalten, wie Fleisch, Fisch, Brot, Fette und Öle und an letzter Stelle süßes aller Art.

Was sind Vitamine

Danach werden die Vitamine in zwei Gruppen eingeteilt: in die Gruppe der fettlöslichen, speicherbaren Vitamine und die Gruppe der wasserlöslichen, nicht speicherbaren Vitamine.
Die Orange, ein klassischer Vitamin-C-Spender

Vitamine sind organische Verbindungen, die unser Körper für seine Lebenswichtigen Funktionen braucht. Vitamine werden mit der Nahrung aufgenommen und sind an allen Stoffwechselvorgängen des Körpers beteiligt.

Was ist die Aufgabe der Vitamine

Weiter sind Vitamine für die richtige Verwertung von Mineralstoffen, Kohlenhydraten und Proteinen verantwortlich. Ebenso auch für den Aufbau der Zellen, der Blutkörperchen, sowie auch der Knochen und Zähne. Wichtig wäre auch zu erwähnen, das jedes Vitamin seine bestimmte Funktion in unserem Körper hat.

Die wichtigsten Vitamine und ihre Funktionen

Vitamin A (Retinol, fettlöslich, Carotine, wasserlöslich)

Vitamin A wichtig für die Entwicklung und das Wachstum der Zellen. Carotine sind Antioxidantien, das bekannteste davon ist das Betacarotin und eine Vorstufe des Vitamin A. Retinol findet man in Fleischprodukten, Leber, in Fleisch sowie in Milchprodukten, Vollmilch und in Eiern.

Betacarotin ist in grünem Gemüse wie Brokkoli, Spinat, Paprika und in gelben Früchten wie Aprikosen und Mangos etc. enthalten.

Vitamin B1 (Thiamin, wasserlöslich)

Dieses Vitamin benötigen wir um die Energie aus Kohlehydrathaltigen Lebensmitteln verwertbar zu machen. Vitamin B1 ist in Lebensmitteln, wie Kartoffeln, Schweinefleisch, sowie in Frühstücksflocken, Hefe und Brot enthalten.

Vitamin B2 (Riboflavin, wasserlöslich)

Vitamin B2 ist für den Abbau Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten von Bedeutung. Es ist in Fleisch, angereicherten Frühstücksflocken und in Hefeextrakt, sowie in Milchprodukten und Milch enthalten. Da Riboflavin durch Sonnenlicht zerstört wird, sollte die Milch immer lichtgeschützt gelagert werden.

Vitamin B3 (Niacin, wasserlöslich)

Dieses Vitamin ist wichtig, das die Energie aus der Nahrung unserem Körper zugeführt werden kann. Zu finden ist es in Fleisch, Geflügel, in Fisch und Eiern. Ebenso in Linsen, Milchprodukten und Frühstücksflocken.

Vitamin B5 (Pantothensäure, wasserlöslich)

Ist von Bedeutung um die Energie aus den Lebensmitteln die wir zu uns nehmen, für den Körper verwertbar zu machen. Enthalten ist es in Milchprodukten, Eiern, in Vollkornbrot und vor allem in angereicherten Frühstücksflocken.

Vitamin B6 (Pyridoxin, wasserlöslich)

Dieses Vitamin ist wichtig für den Eiweiß- und Fettstoffwechsel und ist in Fisch, Schweinefleisch, Leber und in Soja enthalten. eine Überdosierung dieses Vitamins kann zu Schäden des peripheren Nervensystems führen.

Vitamin B12 (Cyanocobalamin, wasserlöslich)

Ist wichtig für das Nervensystem und das Wachstum und ist an der Produktion der roten Blutkörperchen beteiligt. Zu finden ist es in Fisch, Fleisch Geflügel, in Eiern und in Milch.

Folsäure, Folat (B- Vitamin, wasserlöslich)

Es ist wichtig für den Eiweißstoffwechsel und für die Entwicklung des Fötus in der Schwangerschaft. Enthalten ist es in Orangen, grünem Blattgemüse, in Vollkornprodukten, in angereicherten Frühstücksflocken und in Leber.

Biotin (B-Gruppe, wasserlöslich)

Biotin ist wichtig für einen guten Fettstoffwechsel und ist in Innereien, wie Nieren Leber, in Eiern und in größerer Menge in Nüssen zu finden.

Vitamin C ( Ascorbinsäure, wasserlöslich)

Ein wichtiges Antioxidans, ist wichtig für die Wundheilung, die Kollagenbildung und kann hilfreich gegen Erkältungskrankheiten sein. Es ist in Kartoffeln und Gemüse, sowie in Zitrus- und Sommerfrüchten enthalten.

Vitamin D (Cholecalciferol, fettlöslich)

Vitamin D ist wichtig für den Aufbau der Knochen und den Kalziumstoffwechsel. Zu finden ist es in Milchprodukten, Milch, in Eiern und in fetthaltigem Fisch.

Vitamin E (Tocopherol, fettlöslich)

Vitamin E ist ein bedeutendes Antioxidans, das in grünem Gemüse, in Nüssen und Samen, Margarine und in Pflanzenölen enthalten ist.

Ebenso wichtig für unseren Körper und dessen Gesundheit nur in etwas kleineren Mengen sind die Mineralstoffe. Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink, sowie Jod, Selen, Kalium, Natrium und Spurenelemente. Sie haben ebenso jedes einzelne eine wichtige Funktion und sind in verschiedenen Nahrungsmitteln vorhanden.

Synthetische Vitamine

So können z. B. die meisten Tiere inklusive die Mehrzahl der Säugetiere, Vitamin C produzieren, weshalb diese keinen derartigen Vitamin-Bedarf haben.
Bei unterschiedlichen Tieren gelten zum Teil verschiedene Substanzen als Vitamine.

Synthetische Vitamine sind nicht annähernd so gut, wie die natürlichen Vitamine. Wie der Name schon sagt, werden synthetische Vitamine, auch bekannt als Nahrungsergänzungsmittel in Laboren hergestellt und in Form von Brausetabletten, Säften, Kapseln, etc. weltweit verkauft. Sie sind kostengünstiger in der Herstellung und sind fast überall erhältlich. Ihre Auswahl ist sehr groß und sie sind bei vielen Menschen beliebt.

Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen zu den Synthetischen Vitaminen. Viele Menschen lehnen sie ab, weil bekannt ist, das sie Stoffe enthalten die für die Gesundheit schädigend sind. Stoffe, wie Farbstoffe, oder Lösungsmittel, um nur ein paar zu nennen, werden hinzugefügt um das Präparat unempfindlich gegen Hitze und Kälte und haltbarer zu machen.

Um den Standpunkt zu demonstrieren haben Experimente gezeigt, dass wenn polarisiertes Licht durch synthetische Vitamine geleitet wird, das Licht ganz anders reagiert, als wenn es durch ganze Vitamine gelenkt wird. Wenn polarisiertes Licht durch ganze Vitamine gelenkt wird, so beugt sich der Lichtstrahl nach rechts. Wenn das gleiche Licht durch ein synthetisches Vitamin gelenkt wird, spaltet sich der Strahl in der Mitte.

Nichtsdestotrotz sind die meisten Vitamine, die heute auf dem Markt sind, eingeschränkte synthetische Vitamine und keine ganzen Vitamine, die direkt aus Gemüse und Früchten kommen. Gesundheitsbewusste Menschen müssen wertschätzen wie wichtig es ist, ihrem Körper ganze Vitamine zusammen mit anderen wichtigen Nährstoffen zu geben.

Die Wissenschaft hat kein Vitamin kreiert, dass den ganzheitlichen Vitaminen der Natur gleichwertig ist. Synthetische Vitamine geben Ihnen nur die Hälfte der biologischen Aktivität wie ganze Vitamine. Tatsächlich zeigt die Forschung, dass synthetische Vitamine Ihrer Gesundheit sogar schaden können!

Ein perfektes Beispiel ist Ascorbinsäure, die synthetische Form von Vitamin C. Ascorbinsäure kann dem Körper tatsächlich schaden, da es die arteriellen Wände des Herzens um bis zu zweieinhalb Mal verdicken kann.

Ein weiteres Beispiel ist synthetisches Vitamin E. Der synthetischen Form von Vitamin E wurde nachgewiesen, das sie den Knochen Vitamine und Mineralien entzieht. Synthetisches Vitamin E kann also mehr Schaden anrichten, als das es von Nutzen ist.

4  Fakten die für natürliche Vitamine sprechen

1.Es gibt einfach keinen Ersatz für natürliche, ganzheitliche Vitamine und Mineralien.

2.Der menschliche Körper braucht alles von A bis Zink, in richtigem Maße.

3.Vitamine sind essentiell für den normalen Stoffwechsel, das Wachstum und Leben des Körpers.

4.Sie sind unverzichtbar für den Erhalt der Gesundheit.

In diesem Sinne, achten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung die ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthält.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte tragen Sie Ihr Komentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein